Start Eltern- & Familienangebote Beeskow Neue Angebote des Klinikums Frankfurt (Oder) für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern

Neue Angebote des Klinikums Frankfurt (Oder) für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern

388

Regulationssprechstunde

Schreit Ihr Baby viel?
Schläft Ihr Baby wenig?
Trinkt Ihr Baby schlecht?

Liebe Eltern, Sie sind erschöpft, ratlos und fühlen sich allein gelassen? Sie machen sich Sorgen um Ihr Kind? Ihr Baby kann schlecht einschlafen, ist unruhig, schreit viel und trinkt schlecht?

In so einer schwierigen Situation gibt es viele Fragen. Das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) kann Sie beraten und begleiten, gemeinsam mit Ihnen Lösungswege finden.

Zuerst sprechen Sie bitte bei Ihrem Kinderarzt Ihre Probleme an. Er kann Sie zum SPZ überweisen, wenn er die Notwendigkeit sieht.

Über die Anmeldung des SPZ erhalten Sie einen ersten Termin. Nach einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen wird Ihr Baby untersucht und weitere Schritte, wenn nötig, mit Ihnen gemeinsam geplant.

Bei Fragen können Sie auch in der Anmeldung direkt anrufen: 0335 548 4980

Elterngruppentraining

für Eltern von Säuglingen und Kleinkindern, für die die Welt nicht nur rosig ist.

Die Gruppe ist für Eltern/ Mütter und Väter …

  • von Säuglingen mit Regulationsproblemen (viel Schreien, Probleme beim Füttern oder Schlafen)
  • von Kleinkindern bis drei Jahren mit Verhaltensauffälligkeiten
  • die verunsichert sind, ob sie ihr Baby/Kleinkind richtig verstehen

und richtet sich an Eltern/ Mütter und Väter,

  • die unter chronischem Stress und Überforderung leiden
  • mit traumatischen Lebensereignissen/ Verlusterfahrungen während Schwangerschaft oder Geburt
  • denen Gewalt und /oder belastende Erfahrungen in der Lebensgeschichte widerfahren sind
  • die Ängste entwickelt oder immer häufiger negative Gedanken und Gefühle haben

Ziele des Trainings:

  • Erkennen und Verstehen kindlicher Signale und Bedürfnisse
  • Kennenlernen von Faktoren, die die Wahrnehmung meines Babys verändern können (z.B. Stress, eigene Lebensgeschichte, eigene Gefühle und Bedürfnisse)
  • angemessene elterliche Reaktion auf Bedürfnisse des Babys
  • Umgang mit Stress und eigenen elterlichen Belastungen
  • bei Bedarf Entwicklung von Perspektiven zur weiteren Begleitung und /oder Unterstützung der Familien

Der Weg zum Angebot: Anmeldung im SPZ und Vorstellung Ihres Kindes in der ärztlichen Sprechstunde unter 0335 548 4980 – Fragen Sie nach dem Angebot!

Rahmenbedingungen: persönliches Vorgespräch, für 3-6 Familien, 8 wöchentliche Termine, Kursinhalte nach Absprache mit den Teilnehmern